Titel:


Einführung in die Rhetorik


Dozent:
Prof. Dr. Ulrich Falk
Termin:
Die Vorlesung wird doppelt angeboten.
Zwei Alternativtermine stehen zur freien Wahl:

03.09.2016, 10.15 - 15.15 Uhr
17.09.2016, 10.15 - 15.15 Uhr
Ort:
SN 163
(03.09.)
SN 169
(17.09.)
Semester:
Teilnehmer ab dem 3. Semester
Art der Veranstaltung:
Vorlesung
Voraussetzungen:
Teilnahme an der Vorlesung "Historische Grundlagen des Zivilrechts" im 2. Semester
Literaturempfehlung:
Falk/Alles, Verhaltensökonomik und Anwaltsrhetorik, ZIP, 1209-1218
Inhalt/Kommentierung:
Rhetorik ist allgegenwärtig. Auch Unternehmensjuristen können täglich zur Zielscheibe rhetorischer Angriffe werden, am Arbeitsplatz, wie im Privatleben. Berufstypisch stehen sie vor der Daueraufgabe, die eigenen Standpunkte - und die des Arbeitgebers - mit bestmöglicher Wirkung zu vertreten. Dabei ist ohne Rhetorik nur selten auszukommen.

Die Vorlesung vermittelt klassische Erfahrungsregeln und beleuchtet die historischen und psychologischen Grundlagen der Rhetorik, besonders im Verhältnis zur Verhaltensökonomik (Behavioral Economics).

Der nachgewiesene Besuch der Vorlesung (Teilnahmebestätigung) ist zwingende Voraussetzung für die Teilnahme an der anschließenden "Übung zur Rhetorik der Präsentation" in Kleingruppen (jeweils 10 Teilnehmer). Die erfolgereiche Teilnahme an dieser Übung ist Pflichtvoraussetzung für den Bachelor-Abschluss.